Themenschwerpunkt "Digitale Medien"

Einkaufen im Internet, die nächste S-Bahn-Verbindung herausfinden oder jederzeit mit Angehörigen im Ausland kommunizieren – wer die digitalen Medien optimal nutzen möchte, kann bei uns ganz nach Bedarf Hilfestellung bekommen. Erstmals bieten wir einen  „Internet-Treff“ mit fünf Vormittagsterminen an, die einzeln buchbar sind und unterschiedliche Aspekte aufgreifen.

Grundsätzlich bilden die digitalen Medien und ihre unendlichen Möglichkeiten, aber auch das Gebot zur Vorsicht einen thematischen Schwerpunkt im nächsten Semester. Dabei arbeiten wir mit der Verbraucherberatung der Gemeinde Neufahrn zusammen. Referentin Susanne Arndt (Foto) weiß aus ihrer Sprechstunde im Rathaus, welche Probleme bei Handy-Verträgen und Telefonrechnungen lauern können. In ihrem vhs-Vortrag warnt sie am 3. Mai vor „Fallen im Dschungel der Telekommunikation“.

Gleich drei Veranstaltungen sind Facebook gewidmet. Martina Westenhuber, Trainerin für ökonomische Verbraucherbildung im Bereich Internet/Datenschutz, bietet im Mai einen Workshop an, bei dem die Teilnehmenden ihre Einstellungen überprüfen und Fragen stellen können. Bei einem weiteren Seminar im Juli bleiben Jugendliche unter sich, während sich ein Info-Nachmittag am 6. März an Eltern und Kinder zusammen richtet.

Die sozialen Netzwerke allgemein sind auch Thema bei einem der fünf Internet-Treff-Termine. An den anderen Vormittagen beschäftigen sich die Teilnehmenden unter anderem mit Online-Banking,  Online-Shopping oder der Buchung von Flugtickets.

Wer ein Fotobuch erstellen oder Musik finden möchte, kommt ebenfalls zum Zug.  Die Reihe „Internet-Treff“ beginnt im März. Mitmachen kann jeder, der weiß, wie ein Computer bedient wird.


Zu allen genannten Angeboten finden Sie unter dem betreffenden Stichwort im "Suchen"-Feld oben rechts alle weiteren Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden.