Fernwärme aus Biomasse: Neufahrns Heizkraftwerk



An seinem Schornstein kann man es von weitem erkennen: das Biomasse-Heizkraftwerk an der Ludwig-Erhard-Straße in Neufahrn. Hier wird aus dem Brennstoff Holz gleichzeitig Strom, Dampf und Wärme gewonnen. Der Anteil der Wärme aus der Holzverbrennung für das Fernwärmenetz Neufahrn/Eching liegt bei über sechzig Prozent. Dieses Netz erstreckt sich vom Freizeitpark Neufahrn am Rathaus vorbei durch das Industriegebiet bis zum Echinger Bauhof. Eigentümer des Kraftwerkes und Fernwärmenetzes ist der Zweckverband für Versorgungs- und Verkehrsbetriebe Neufahrn/Eching.

Das Heizkraftwerk ist normalerweise nicht zugänglich, aber für die Neufahrner Bürgerinnen und Bürger macht die Betreiberfirma Steag New Energies eine Ausnahme: Bei dieser Führung zeigt ein Vertreter unter anderem die Dampfturbinen, die Biomasse-Kessel und das Bildschirmleitsystem zur Steuerung. Zugleich erläutert er den Prozess der Energiegewinnung.

Die Führung ist gebührenfrei, dennoch bitte anmelden.
Treffpunkt:
Haupteingang unter der weißen Überdachung des Bürogebäudes (erreichbar über die Zufahrt mit Schranke von der Ludwig-Erhard-Straße)

1 Nachmittag, 07.11.2019,
Donnerstag, 16:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Steag New Energies GmbH
RN1025