Wer braucht schon Mücken?


Vortrag des Heideflächenvereins Münchener Norden

Der Begriff "Insektensterben" ist allgegenwärtig. Was verbirgt sich dahinter? Welche Auswirkungen hat es? Betrifft es mich überhaupt? Ist doch nicht schlimm, wenn es weniger lästige Plagegeister gibt... In seinem Vortrag greift Dr. Andreas Segerer diese Gedanken auf. Der hauptamtliche Schmetterlingsforscher an der Zoologischen Staatssammlung München und Präsident der Münchner Entomologischen Gesellschaft (MEG) erläutert Wert und Bedeutung einer reichhaltigen Insektenfauna für die Natur - und damit auch für unser Leben. Er geht zudem darauf ein, wie das rasante Sterben aufgehalten werden kann und welche Möglichkeiten jeder Einzelne hat. Im Anschluss ist eine Diskussionsrunde vorgesehen.

Kostenlos, aber Spenden willkommen.


1 Abend, 14.11.2019,
Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Heideflächenverein Münchener Norden
RN1035
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Heideflächenverein Münchener Norden

RN6138 22.09.19
So