Mit frischem Wind Richtung Energiewende

(ausgefallen)

Wenn sich das Windrad Kammerberg munter im Herbstwind dreht, produziert es laufend Strom für die Bürger Energie Genossenschaft (BEG) mit 600 Mitgliedern, darunter Kommunen, Vereine, Firmen, Pfarreien und der Landkreis Freising. Wieviel und wie genau - das erläutert Andreas Henze von der BEG-FS bei diesem Blick ins Innere der  Konstruktion. Dabei zeigt er unter anderem, wie das Windrad gebaut ist, und zieht eine Bilanz seit der Inbetriebnahme vor vier Jahren. Zugleich gibt der Referent Informationen zum Thema Energiewende allgemein und einen Ausblick auf weitere Projekte in der Region.

Gebührenfrei, dennoch bitte anmelden.

Das Windrad befindet sich nördlich von Kammerberg und östlich von Lauterbach bzw. der B13. Den genauen Standort sehen Sie auf der Landkarte unter folgender Adresse:

Anfahrt:
bis Kammerberg, dann auf der Straße nach Kollbach rechts nach Weißling abbiegen. Das Windrad liegt dann auf der rechten Seite und kann über einen Feldweg angefahren werden.


Andreas Henze
RN1021