Auf dem Weg nach Betlehem: Krippen und Krippenbräuche


Vortrag des Heimat- und Geschichtsvereins Neufahrn

Auf der ganzen Welt gibt es kein Weihnachten ohne Krippe: mit der Heiligen Familie, Ochs und Esel und vielen anderen Figuren, mit denen die Heilige Nacht nachgestellt wird. Woher kommt dieser Brauch, und wie verbreitete er sich im Laufe der Jahrhunderte?

Dr. Sylvia Hahn erzählt die Geschichte der Krippe und zeigt dazu Beispiele aus dem Freisinger Diözesanmuseum, das sie über viele Jahre leitete. Sie geht auf die Materialien ein, erklärt, weshalb Ochs und Esel in den Stall gehören, obwohl von ihnen nichts im Evangelium steht, und warum die Heiligen Drei Könige einem Myrrhe und Weihrauch schenken. Und was sagt die Forschung über den "Stern von Betlehem"? An diesem Abend können Sie es erfahren!


1 Abend, 30.11.2017,
Donnerstag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Sylvia Hahn
NN1044
Gasthof Maisberger, Bahnhofstr. 54, 85375 Neufahrn
Belegung: