Elternunterhalt



Durch das Angehörigen-Entlastungsgesetz, das am 1.1.2020 in Kraft getreten ist, sind die Vorschriften zum Elternunterhalt erheblich geändert worden. Bei einem Jahreseinkommen unter 100.000€ brutto sind die Unterhaltsansprüche gegenüber den Kindern nicht zu berücksichtigen. Abhängig von der Einkunftsart ergeben sich aber bei einem identischen Ausgangsbetrag und gleicher Vorsorge je nach Einkommensart deutlich unterschiedliche Nettobeträge. Die Reform hat nichts daran geändert, dass andere Ansprüche und eigenes Vermögen weiterhin eingesetzt werden müssen, bevor Leistungen nach dem SGB XII beansprucht werden können. Ludwig Wagner-Limbrunner gibt kompetent Auskunft und beantwortet Ihre Fragen zum Thema.

1 Abend, 21.06.2021,
Montag, 17:00 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
Ludwig Wagner-Limbrunner
211N1133
Mittelschule, Galgenbachweg 30, 85375 Neufahrn, Raum SE03
12,00 €
Belegung: