Führung in München: Ohne Frauen geht nix



Hier dreht sich alles um Frauen, die guten wie die bösen. Der Rundgang nimmt Sie mit zu Orten in der Münchner Altstadt, die eng mit der Lebensgeschichte bemerkenswerter Münchnerinnen verbunden sind. Sie hören von aufmüpfigen Wittelsbacherinnen, Pionierinnen der Modernen Kunst und Unternehmerinnen. Der Rundgang durch die Altstadt besucht Orte wie die Residenz, in deren Räumen die Hochstaplerin Lola Montez dem König durch spanische Tänze den Kopf verdrehte. Andere der während dieser Führung vorgestellten Frauen wurden zu Ikonen in Bereichen, die ihnen lange verschlossen waren. So wandeln wir auf den Spuren der Münchner Juristin Anita Augsburg, eine der engagiertesten Frauenrechtlerinnen ihrer Zeit. Wir erfahren mehr über die Malerin Gabriele Münter, die Komikerin Lisl Karlstadt oder Politikerinnen wie Hildegard Hamm-Brücher, die 1995 als erste Frau die Münchner Ehrenbürgerschaft erhielt. Einen Ehrenplatz nimmt die Widerstandskämpferin Sophie Scholl ein, die sich als 21-jährige Studentin gegen das Nazi-Regime stellte.
1 Vormittag, 27.09.2020,
Sonntag, 11:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
Gästeführer vor Ort
TN1052
Fischbrunnen, auf dem Marienplatz, Marienplatz 8, 80331 München
Kursgebühr: 12,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Gästeführer vor Ort