Krippen mit exotischem Flair

(ausgefallen)
Führung in Schleißheim

Bei einer Führung durch die Sammlung Weinhold im Alten Schloß Schleißheim entdecken wir Krippen des vergangenen Jahrhunderts aus Asien, Afrika und Südamerika. Die Künstler verwendeten meist landestypische Materialien und oft kostbare Hölzer. Aus Taiwan zum Beispiel kommt ein Werk aus Bambus (siehe Foto) mit Dromedaren, die auf den Stall mit der heiligen Familie zulaufen. Außerdem wird eine indische  Krippe aus Sandelholz vorgestellt - freilich mit einer heiligen Kuh statt des Ochsen. Besonders sehenswert ist die sogenannte Y-Krippe, eine Ebenholzschnitzarbeit und wunderbare Skulptur der Makonde aus Tansania.

Treffpunkt: Rezeption in der Éingangshalle des Alten Schlosses. Vor Ort ist noch Eintritt zu zahlen.



Inge Kreuz
RN1049
Kursgebühr zzgl. Eintritt: 12,00 €